Analytik

In der Arzneimittelentwicklung ist die Analytik unverzichtbares Kernelement zur Erfolgskontrolle der einzelnen Schritte der Formulierungsentwicklung. Wir können unseren Auftraggebern alle Elemente der Entwicklungsanalytik anbieten:

  • Prüfmethodenentwicklung/-validierung
  • Stresstests, Stabilitätsprüfungen
  • Freigabeanalytik (Herstellungserlaubnis nach AMG §13 zur Freigabe von Arzneimitteln)
  • Aktualisierung von Spezifikationen und Prüfmethoden sowie regulatorische Abwicklung (Variation-Management)

Für die Durchführung der analytischen Arbeiten können wir am Standort Appenweier (HWI development), bei unserer Mutter-Firma HWI und bei zertifizierten externen Dienstleistern (Ext) auf die nachstehenden Verfahren und Technologien zugreifen:

  • Differential-Scanning-Calorimetry (DSC): HWI development GmbH
  • Laserlichtstreuung (LLS): HWI development GmbH
  • Chromatographie (HPLC, UPLC, LC-MS, GC, GC-MS): HWI development GmbH, HWI pharma services GmbH
  • In-vitro-Freisetzung, EP und USP: HWI development GmbH
  • Infrarotspektroskopie (FT-IR): HWI development GmbH, HWI pharma services GmbH
  • RAMAN-Spektroskopie (RAMAN CI): Ext
  • Röntgenmikrotomographie (XMT): Ext
  • New Generation Impactor (NGI, Prüfung von Pulver-Inhalatoren gemäß EP und USP): HWI pharma services GmbH


Kontakt: Dr. Alexandra Keilbach-Bermann
Head of Drug Development and Production / Head of Quality
Email: a.keilbach-bermann(at)hwi-group.de
Phone: +49 7805 401-502

DSC_Messkammer
 

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet HWI pharma services GmbH Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.

OK